Schmetterlingswanderung mit Besichtigung der angelegten Blühwiese für Insekten

 

Am Sonntag, den 21.07.2019 laden die Vogel- und Naturschutzfreunde Königsberg e.V zur Schmetterlingswanderung mit dem Schmetterlingsexperten Dieter Spengler ein.

 

Treffpunkt für alle Interessierten (egal ob Mitglied oder Nichtmitglied) ist um 10.00 Uhr an dem Gerätehaus der Feuerwehr Königsberg (Ortsausgang Richtung Hohensolms/letzte Straße links/Richtung Moritzburg)

 

Besonders für Kinder ist diese Wanderung interessant, da sie die Königsberger Schmetterling durch Dieter Spengler hautnah beobachten und erleben können.

 

Im Laufe der Wanderung werden wir einen Halt an der angelegten Blühwiese/Blühfläche für Insekten machen und dort einiges über die nun schon zum zweiten Mal durchgeführte Aktion erfahren.

 

Bei schlechtem Wetter, d.h. Bei Regen , fällt die Wanderung aus

 

Weitere Infos können über Oliver Scherer (1. Vorsitzender) 0176-50931214 oder Helmut Scherer (2. Vorsitzender) 06446/2735 erfragt werden.

 

 

Der Vorstand

 

 

 

Terminhinweise für den Juli 2019:

 

06.07.2019 Sommerschnittkurs mit Gärtnermeister Georg Hager

 

21.07.2019 Schmetterlingswanderung 

 

---Infos zu den o.g. Veranstaltungen folgen noch---

 

 

 

Blühfläche angelegt--die Pressemitteilung dazu

 

In Biebertal-Königsberg blüht es für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co.

Der  Verein Vogel- und Naturschutzfreunde Königsberg und der ortsansässige Landwirt Manfred Schupp (Lindenhof 3)  legten  auf 1400 m2  eine Blühfläche für mehr Artenvielfalt an.

 

Biene, Hummel und Co geht es schlecht in deutschen Landen. Das hört und liest man in den letzten Wochen vielerorts. Viele BürgerInnen möchten sich engagieren und etwas für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. tun.

In Biebertal-Königsberg  bewegt sich etwas. Gemeinsam mit dem „Netzwerk Blühende Landschaft“ wandeln die Vogel- und Naturschutzfreunde Königsberg und der  Landwirt Manfred Schupp aus Königsberg  eine Ackerflächen dieses Jahr in eine Blühflächen um. 

„Die Bedeutung der innerörtlichen Lebensräume für Blütenbesucher hat,mit dem Wandel unserer Kulturlandschaft, in großem Maße zugenommen. Uns liegt der Schutz der Insekten am Herzen und wollen in Königsberg  den Blütenbesuchern einen reich gedeckten Tisch bieten. Als Partner des Projekts BienenBlütenReich bekommen wir als Verein eine Beratung sowie Unterstützung durch das Netzwerk Blühende Landschaft. Dadurch können wir Erfahrungen mit verschiedenen Blühmischungen sammeln, bekommen Informationen, Saatgut und Schilder und haben immer einen Ansprechpartner bei Fragen zu dem Thema. Außerdem schaffen wir in unserem Ort dadurch ein buntes abwechslungsreiches Bild, das nicht zuletzt das Auge des Betrachters erfreut. Das Netzwerk Blühende Landschaft bewirbt auch die Blühpaten die mit Ihren Spenden das Projekt finanzieren. .“ so der 1. Vorsitzender der Vogel- und Naturschutzfreunde Königsberg, Oliver Scherer. 

Im April wurde nun in Königsberg eine Fläche von 1400 m2 mit einer mehrjährigen Blühmischungen eingesät. Die Ausaat der Blühfläche fand im Rahmen des Projekts BienenBlütenReich statt. 

Damit Insekten künftig wieder mehr Nahrung und Lebensraum finden, startete das Netzwerk Blühende Landschaft 2016 gemeinsam mit landwirtschaftlichen Betrieben, Kommunen und regionalen Initiativen das Projekt BienenBlütenReich. In dem Projekt werden in 2019 deutschlandweit mehr als 2 Millionen Quadratmeter (200 ha) beispielgebende insektenfreundliche Blühflächen angelegt. Das Netzwerk berät dabei die Projektpartner bei der Saatgutauswahl, der Anlage und der Pflege der Blühflächen. Zudem werden die Projektpartner bei der Öffentlichkeitsarbeit begleitet und beispielsweise durch Beschilderung und Infomaterial unterstützt. Die Kosten für Saatgut und Beschilderung der Projektflächen werden durch Blühpatenschaften finanziert.

Mit einer eigenen Blühpatenschaft unterstützen Sie die Anlage von Blühflächen wie in Bibertal-Königsberg. Mehr dazu unter www.blühpate.de

Weitere Infos und Führungstermine finden Sie hier: www.bienenblütenreich.de 

 

Über das Netzwerk Blühende Landschaft:

Das 2003 auf Initiative von Mellifera e. V. gegründete Netzwerk Blühende Landschaft hat sich zum Ziel gesetzt unsere Landschaft und die Siedlungen wieder zum Blühen zu bringen, damit Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. wieder mehr Nahrung finden. Dabei arbeitet es mit Imkern, Landwirten, Naturschützern, Gärtnern, Kommunen und Wissenschaftlern auf Augenhöhe zusammen. Sie entwickeln Konzepte und Projekte für mehr Blütenvielfalt und bessere Lebensräume für Blüten bestäubende Insekten in allen Teilen der Kulturlandschaft. www.bluehende-landschaft.de 

 

 

 

 

 

 

VOGELSTIMMENWANDERUNG

 

am Sonntag, den 28.04.2019 , 

 

Treffpunkt 7 Uhr am Königsberger Friedhof,

 

Leitung: Dr. Tim Mattern und Helmut Scherer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DER WINTERSCHNITTKURS MUSS LEIDER AM 09.03.2019 ERSATZLOS AUSFALLEN.

 

Hoffen aber das wir einen Sommerschnittkurs anbieten können. 

 

Der Vorstand

 

Terminhinweis:

 

Am Samstag, den 09.03.2019 ab 14 Uhr laden wir zum diesjährigen Winterschnittkurs mit Gärtnermeister Georg Hager aus Rodheim an die Obstplantage ein. Weitere Info´s dazu werden über einen Flyer an alle Königsberger Haushalte verteilt   Der Vorstand

 

 

 

 

Am Freitag, den 25.01.2019 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Wer Informationen dazu möchte, wendet sich an den 1. Vorsitzenden. 

 

 

Wir wünschen alle Mitgliederinnen und Mitglieder schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Hier die Termin für das Jahr 2019:

 

 --05.01.2019, 14.00 Uhr ---Winterwanderung mit Abschluss in der Griebhütte

 

--25.01.2019, 20.00 Uhr---Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zum Hirsch“

 

--09.03.2019, 14.00 Uhr--- Winterschnittkurs mit Gärtnermeister Georg Hager

 

--28.04.2019, Vogelstimmenwanderung mit Tim Mattern

 

--Mai 2019, Orchideenwanderung (Termin richtet sich nach der Blütezeit der Orchideen)

 

--Juni/Juli 2019, Schmetterlingswanderung (Termin wird kurzfristig festgelegt)

 

--13.10.2019, Pilzexkursion vom Verein „Biebertaler Natur erleben und bewahren

 

--04.01.2020, 14.00 Uhr –Winterwanderung mit Abschluss in der Griebhütte

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------

Weitere Termine:

 

Donnerstag, den 06.09.2018

Fahrt zur Kelterei Heil mit Werksbesichtigung und Hessischem Büffet.

 

 

 

Dienstag, den 25.09.2018

 

Martha´s Mobile Apfelmosterei macht halt in Königsberg . Keltern von eigenen Äpfel möglich. 

 

Weitere Info´s gibt es beim 1. Vorsitzenden , Oliver Scherer, Oliverscherer@aol.com oder 0176-50931214 

 

 

 

 

 

 

Das neue Rundschreiben 2018

 

Liebe Vereinsmitgliederinnen und Vereinsmitglieder,

 

schon wieder ist ein Jahr vergangen und ein Neues steht bevor.

 

In 2018 wollen wir im Bereich des Naturschutzes in Königsberg einiges anpacken. Wir würden uns über jede  helfende Hand oder sonstige Hilfe freuen.

 

Auch im Bereich des geschäftsführenden Vorstandes  müssen wir aktiv werden. Bei der anstehenden Jahreshauptversammlung am 26.01.2018 werden ein paar Vorstandsposten neu besetzt werden müssen.

Unser Vereinsvorsitzender Gerhard mit seiner Frau Ute haben vor ein paar Tagen ihren Wohnsitz nach Ungarn verlegt und stehen dadurch nicht mehr für die Vorstandsarbeit zur Verfügung.

 

Könnt ihr euch eine Mitarbeit im Vorstand vorstellen ?  Wir, der aktuelle Vorstand (Helmut Scherer,

Dieter Gutzeit sowie Oliver Scherer) würden uns über euer Interesse freuen.

 

Vakant wären folgende Posten : Beisitzer /  Beisitzer für die Landschaftspflege /

                                                    Beisitzer für die Jugendarbeit / Kassenwart / Schriftführer

 

Sprecht uns einfach an, wir können uns gerne über die Aufgaben der einzelnen Posten unterhalten.

 

Wie bereits erwähnt wird die Jahreshauptversammlung am Freitag, den 26.01.2018 um 20.00 Uhr

im Gasthaus „Zum Hirsch“ stattfinden.

 

Einen weiteren Termin möchten wir euch ebenfalls auf diesem Weg noch mitteilen:

 

---------Samstag, den 06.01.2018 Winterwanderung der Vogel- und Naturschutzfreunde -------

 

Treffpunkt wird um 15 Uhr am Kindergarten (Schloßstr. 51) sein. Nach einem rund zwei stündigen Spaziergang durch unsere schöne Gemarkung, werden wir dann an unserer Hütte, der Griebhütte, bei warmen und kalten Getränken sowie Würstchen den Nachmittag ausklingen lassen.

Um besser planen zu können, teilt uns doch bitte bis zum 04.01.2018 mit, wer an der Wanderung teilnimmt.

 

Rückmeldungen an / Ansprechpartner:

Oliver Scherer -06446-889192  / Handy 0176-50931214  oder Mailadresse:  Oliverscherer@aol.com

 

Um zukünftig Informationen schneller an die Mitglieder und Mitgliederinnen übermitteln zu können, darf ich euch noch bitten mir unter Oliverscherer@aol.com eure E-Mail-Adresse mitzuteilen.

 

Vielen Dank

 

 

Für den Vorstand